Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Zur Homepage der BG Verkehr

Newsletter - Sonderausgabe Nummer 1/2016

Liebe Leserinnen und Leser,


nun ist es also soweit: Nach vielen Monaten intensiver Vorbereitungen und Gespräche gehen wir nach der Fusion als neue BG Verkehr an den Start. Ich freue mich sehr, dass wir nach den konstituierenden Sitzungen unserer Selbstverwaltung nun die gemeinsame Arbeit aufnehmen können.

 

Während einer Personalversammlung in Tübingen wurde ich erst vor kurzem gefragt, ob sich der Zusammenschluss mit der Unfallkasse Post und Telekom von den vorherigen Fusionen unterscheidet. Das ist tatsächlich so, aber nach meinen Erfahrungen ist eigentlich jede Fusion einzigartig.

Bei einer Fusion ergeben sich aber immer auch vergleichbare Aufgaben: Dazu gehört in erster Linie der Aufbau einer gemeinsamen Organisations- und Arbeitsstruktur. Das ist größtenteils vollbracht. Unsere Aufgabe ist es nun, die neue BG Verkehr mit Leben zu füllen und in gewohnter Weise unsere Aufgaben für die Unternehmer und Versicherten wahrzunehmen. Über die Eckpunkte der Fusion informieren wir Sie mit diesem Newsletter.

 

Ihre Sabine Kudzielka

Vorsitzende der Geschäftsführung
der BG Verkehr

Die neue BG Verkehr

Die neue Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation (kurz BG Verkehr) hat rund 200.000 Mitgliedsunternehmen und etwa 1,8 Millionen Versicherte. Der Hauptsitz des neuen Unfallversicherungsträgers bleibt Hamburg. Mehr...

Gelungener Auftakt

Am 11. und 12 Januar fanden die konstituierenden Sitzungen des Vorstandes und der Vertreterversammlung der Berufgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation statt. Die Vorsitzenden beider Gremien und die Geschäftsführung wurden jeweils einstimmig gewählt, die Satzung ist verabschiedet. Mehr...

Hintergrund: Warum die Fusion?

Die Fusion der beiden Träger ist Folge des Konzentrationsprozesses in der gesetzlichen Unfallversicherung. Die Zahl der Unfallversicherungsträger hat sich in den letzten Jahren erheblich verringert. Mehr...

Das Regelwerk gilt weiter

Die Mitglieder der Vertreterversammlungen der Fusionspartner beschlossen 2015, die Unfallverhütungsvorschriften, Richtlinien, Merkblätter und andere Regelwerke nach der Fusion zunächst weiter gelten zu lassen. Dieser Beschluss wurde auf der konstituierenden Sitzung bestätigt und die zügige Umsetzung in neue gemeinsame Schriften beschlossen. Mehr...

Getrennter Gefahrtarif

Eine der Grundlagen für die Berechnung der Beiträge zur gesetzlichen Unfallversicherung sind die Gefahrtarife. Die Selbstverwaltung hat entschieden, die Beiträge und Vorschüsse nach der Fusion weiterhin im Wege getrennter Umlagen zu erheben. Eine Zusammenführung ist spätestens zum 31. Dezember 2027 vorgesehen. Mehr...

Unser Film: Ein Bund fürs Leben - die BG Verkehr

Die neue BG Verkehr startet mit einem neuen Medium: In einem kurzen Film erfahren Sie, warum, für wen und wie wir arbeiten. Ein typischer Imagefilm ist es allerdings nicht geworden ... Mehr...

Veranstaltungen, Messen und Kongresse im Transport- und Verkehrsgewerbe

Mehr...
Dienststelle Schiffsicherheit Dienststelle Schiffsicherheit Dienststelle Schiffsicherheit Seeärztlicher Dienst Ship Safety Division Ship Safety Division Maritime Medical Service
Arbeitsmedizinischer und Sicherheitstechnischer Dienst (ASD)
BGdirekt
Denk an mich. Dein Rücken
Aus- und Fortbildung

Themen und Termine

Seminare, Moderatorenprogramme und Fahrsicherheitstrainings

mehr
Medienkatalog

Medien der BG Verkehr bestellen

UVVen, Broschüren, Checklisten, DVDs, CD-ROMs und Plakate

mehr
Kompendium Arbeitsschutz

Vorschriften und Regeln

Rechtstexte und Informationen zur Arbeitssicherheit im Volltext

mehr